19. Dezember 2016

FEUERBESTATTUNGEN

Die Bestattungskultur befindet sich im Wandel. Viele Menschen entscheiden sich zunehmend gegen eine klassische Erdbestattung und stattdessen für eine Feuerbestattung. Sie wählen zwischen Wald-, See- oder Urnenbestattung. Auch Friedwälder sind zunehmend in der engeren Auswahl.

Oftmals spielen Kostengründe und die mangelnde Zeit für Grabpflege eine Rolle, weshalb alternative Bestattungsmethoden vorgezogen werden. Der Anteil liegt aktuell schon bei weit über 50 Prozent. Doch dieser Umschwung bringt auch Risiken – diverse Berufsgruppen leiden darunter, Probleme bei Steinmetzen und Gärtnern nehmen zu. Freie Friedhofsplätze mit noch höheren Kosten und kleineren Grabsteinen sind vielmals die Folge.

Den vollständigen Artikel können Sie nachfolgend lesen:

Zum Artikel

>> zurück